Neubau der Hauptverwaltung der DRV Braunschweig-Hannover

Der Neubau der Hauptverwaltung der Deutschen Rentenversicherung ist ein modernes Büro- und Verwaltungsgebäude das ca. 1100 Mitarbeitern Platz bietet und durch kommunikative Arbeitswelten geprägt ist.

Es wird das bestehende  Hauptgebäude ersetzen.
Schneider wird die Fassadenarbeiten für dieses interessante Bauwerk übernehmen und konnte den Auftraggeber bereits zu Beginn mit technischen und wirtschaftlichen Lösungen überzeugen.
Die ca. 19000m² umfassende Hauptfassade besteht aus Holz-Aluminium Pfosten-Riegel Elementen mit integriertem  Sonnenschutz  und  Aluminiumblech-Paneelen . Hinzu kommt eine Vorhangfassade aus Naturstein
Das Foyer, sowie das sechsgeschossige Haupttreppenhaus und die eingeschossige Anbauten des Hauptbaukörpers werden in Holz-Aluminium in Pfosten Riegel-Bauweise ausgeführt.
Die Brückenfassade wird als Pfosten-Riegel-Fassade in Stahl ausgeführt.

(Bildrechte obliegen Struhk Architekten)